Back To Top

DJK Grün Weiß Freisenbruch e.V.

Alles Gute kommt aus dem Osten

Updates

14.01.2021:

Die Aufstellungen zur RR 2020/2021 wurden auf den Mannschaftsseiten angepasst.

19.12.2018:

Die Aufstellungen zur RR 2018/2019 wurden im internen Bereich den Vereinsmitglieder bereitgestellt.

18.12.2018:

Alle Rückrunden-Termine wurden der Homepage hinzugefügt.

Online

Heute 305

Gestern 455

Woche 2404

Monat 5174

Insgesamt 69064

Aktuell sind 11 Gäste und keine Mitglieder online

Login

TTV Stoppenberg II vs. 2. Herren

In der Kreisliga Gruppe 1 empfing der Tabellendritte TTV Stoppenberg II den Tabellenletzten GW Freisenbruch II. Die Zeichen für uns Freisenbrucher standen also eher schlecht als recht.

Naja, überraschenderweise konnten dieses Mal aber immerhin fünf Stammspieler auflaufen, dass ist eher eine Seltenheit in der Rückrunde gewesen. Dringend wird jeder einzelne Punkt benötigt. Aber vom Pech verfolgt begann auch das Spiel, zwar konnten Micha und Daniel ihr Doppel mit 3:1 gewinnen, so verloren aber Marc und Ersatz Udo klar 0:3, aber eben auch Martin und Alex nach 2:1 Führung noch 2:3.

In den Einzeln lief es weiter glücklos, Daniel spielte gut gegen Christeleit, unterlag aber 1:3, Micha spielte noch besser und führte 2:1 in den Sätzen und 10:9 in den Punkten. Wie das Spiel ausging brauche ich besser nicht zu erwähnen. Statt 3:2 für uns stand es 1:4 aus unserer Sicht. Marc weckte nochmal Hoffnungen in dem er gegen Jurkschat 3:1 gewinnen konnte. Das war aber dann auch das Ende der Fahnenstange, Martin verlor glatt 0:3, Udo und Alex unterlagen je mit 1:3 in den Sätzen.

Micha hatte anschließend keine Chance gegen Christeleit und verlor ebenso 0:3, Daniel spielte wieder ordentlich aber konnte die 1:0 Satzführung nicht behaupten und verlor das Spiel noch. Marcs Niederlage setzte dann den klaren Schlusspunkt zum 9:2 für die Gastgeber.

Insgesamt muss man den Sieg anerkennen, obwohl durchaus noch zwei Punkte mehr drin gewesen wären. Nun ruhen unsere Hoffnungen auf die letzten beiden Punktspiele gegen MTG Horst am Dienstag und auf das Spiel in Kupferdreh am übernächsten Freitag. Besonders am Dienstag können wir unabhängig davon wie Kettwig heute Abend agiert ein Zeichen setzen, dass wir uns noch nicht aufgegeben haben. Mindestens fünf Stammspieler werden auch dann wieder zur Verfügung stehen und wir hoffen, dass uns unsere Zuschauer tatkräftig unterstützen. Wir wollen in der Kreisliga bleiben!

Sie sind nicht angemeldet. Nur registrierte Benutzer können Kommentare erstellen.

1. Herren

No events

2. Herren

No events

3. Herren

No events

4. Herren

No events
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.